Papier. Los!

Papier. Los!
Vom 27. Januar bis 4.2. habe ich mit Eva-Maria Bischof-Kaupp im Alten Gefängnis Freising Arbeiten auf und mit Papier ausgestellt. Ich habe veränderte Bücher – insbesondere Dantes „Göttliche Komödie“ – gezeigt, einige neue Werke aus Zeitungspapier und erstmals meine Auseiandersetzung mit Rissen im Asphalt, die ich auf Papier festgehalten habe. Eva-Maria Bischof-Kaupp stellte Zeichnungen und Drucke aus, darunter viele dreidimensionale Werke.

Papier. Los! - Blick in Ausstellung

Papier. Los! – Blick in Ausstellung

Detail. breathing the story.

Detail. breathing the story.


Nachrichtentexturen. Ines Seidel.

Nachrichtentexturen. Ines Seidel.


Zwei Nachrichtenformen. Ines Seidel.

Zwei Nachrichtenformen. Ines Seidel.


Rot. Eva-Maria Bischof-Kaupp.

Rot. Eva-Maria Bischof-Kaupp.


Blick in Ausstellung. Arbeiten aus Büchern. Ines Seidel

Blick in Ausstellung. Arbeiten aus Büchern. Ines Seidel


Form eines Mysteriums. Ines Seidel.

Form eines Mysteriums. Ines Seidel.

Blick in Ausstellung. Risse sammeln. Ines Seidel

Blick in Ausstellung. Risse sammeln. Ines Seidel

Geschichte mit Rissen. Ines Seidel

Geschichte mit Rissen. Ines Seidel

Blick in Ausstellung.

Blick in Ausstellung.


Form eines Mysteriums. Ines Seidel.

Form eines Mysteriums. Ines Seidel.

Nackte Linien

Aktzeichnungen, genäht.

Aktzeichnungen, genäht.

Mich fasziniert die Sprache des menschlichen Körpers. Die Gesten und den Ausdruck des Modells spreche ich zeichnend auf meine Weise nach – mal zögernd, mal gestikulierend oder druckvoll. Jede Technik verändert den Dialekt und die Botschaft. Für die Gruppenausstellung „Nackte Linien“ im Alten Gefängnis, Freising habe ich unter anderem mit Draht, mit Garn und auf Glas gezeichnet. Vielen Dank an die zahlreichen Besucher und meine elf Mitzeichner für eine spannende Ausstellung!

Aktzeichnungen, mit Draht. Ines Seidel

Aktzeichnungen, mit Draht.

Grünzeug, ab heute

Gruppenausstellung Grünzeug. Unter anderem mit meinen Beton-Papier-Gewächsen. Gestern war der Aufbau und ab heute kann man sie sehen, die Ausstellung „Grünzeug“ im Alten Gefängnis Freising. Dort haben meine Beton-Papier-Gewächse Premiere und auch die Buchinstallation „Die Geschichte geht weiter“ rankt erstmals in einer Ausstellung.
Die Geschichte geht weiter - Buchinstallation im Alten Gefängnis Freising. Ines Seidel
Weitere Künstler in der Gruppenausstellung sind Andrea Schuster (Illustration), Dietrich Ebersbach (Textilcollage), Gabriele Strehlau (Acryl), Leander Dolisni- Wennige (Metallskulptur), Marion Birkholz (Malerei/Fotokunst) und Reinhold Adscheid (Fotografie). Es ist sehr spannend zu sehen, wie die Werke ganz verschiedene Aspekte von Grün in den Mittelpunkt rücken und miteinander einen Dialog eingehen.
Textilcollagen von Dietrich Ebersbach im Alten Gefängnis
Die Ausstellungsräume im 1. Stock sind Mittwoch und Donnerstag 14 bis 18 Uhr geöffnet, am Freitag von 16 bis 20 Uhr und Samstag/Sonntag von 11 bis 19 Uhr. Einer von uns sieben Künsterlinnen und Künstler ist immer anwesend.
Die Vernissage findet am Freitag, den 13. Juni ab 18 Uhr statt.
Blick in die Ausstellung - Ines Seidel